Akupressur bei Migräne

Akupressur ist eine der ältesten Heilmethoden, deren komplementärtherapeutische Grundlagen in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwurzelt sind. Der Kurs vermittelt als Basis die Prinzipien von Yin & Yang sowie die 5-Elemente-Lehre und wie die Gegenpole das energetische Zusammenspiel der Meridiane mit den darauf befindlichen Akupressurpunkten beeinflussen. Dieses Grundlagenwissen hilft die Funktion und Wirkung der zur Migräne-Behandlung ausgewählten Punkte zu verstehen.

Inhalt

  • TCM spezifische Grundlagen
  • Ursachen der Migräne aus westlicher und östlicher Sicht
  • Migräne-Formen, Begleiterscheinungen und Abgrenzung von anderen Kopfschmerzarten
  • Wirkungen, Lokalisation und Anwendung hilfreicher Akupressurpunkte
  • Entspannungs- und Atemübungen
  • Hintergrundinformationen

Praxisteil: Auffinden der Punkte mit individuellem Körpermass (Cun). Wirkung, Funktion und Zuordnung zu den Meridianen herstellen. Akupressur-Techniken und Druckstärken üben. Punkte in Eigen- und Fremdbehandlungen einfliessen lassen.

Ziele

  • Sie verstehen die der Akupressur zugrundeliegenden Prinzipien der TCM.
  • Sie verfügen über ein Repertoire an Akupressurpunkten zur Behandlung von Migräne.
  • Sie kennen die Funktion und Wirkkraft der Punkte.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Dienstag 25.06.2019 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Mittwoch 30.10.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.