Meridian-Behandlung: Verspannung im Schultergürtel und Nacken lösen

In diesem Kurs lernen Sie die Grundlagen der Meridianarbeit kennen oder vertiefen Ihr Wissen dieser in der Traditionellen Chinesischen Medizin (TCM) verwurzelten Therapieform. Im theoretischen Kursteil werden die Verläufe der 14 Hauptmeridiane und deren Energiepunkte am Körper sowie am Modell der 5-Elemenen-Lehre aufgezeigt. Sie erfahren, wie die Gegenpole Yin & Yang das Zusammenspiel der Meridiane beeinflusst. Diese Erkenntnisse fliessen in die praktische Arbeit ein. Nebst Basistechniken der Meridianarbeit werden in Eigen- und Fremdbehandlung verschiedene Akupressurpunkte integriert.

Inhalt

  • TCM spezifische Grundlagen der Meridianarbeit.
  • Meridiane am Kopf, Nacken, Schultern und Extremitäten.
  • Wirkung, Lokalisation und Anwendung hilfreicher Akupressurpunkte.
  • Ursachen körperlicher sowie funktioneller Störungen im Schulter-Nacken-Bereich.
  • Hintergrundinformationen.

Praxisteil: In Eigen- und Fremdbehandlungen Basistechniken der Meridianarbeit üben. Verschiedene Akupressurpunkte in den Bereichen der Schultern, dem Nacken und dem Kopf integrieren. Energiefluss in den Meridianen harmonisieren. Atem- und Bewegungsübungen.

Ziele

  • Sie haben einen Überblick vom Meridiansystem und kennen die darin wirkenden Kräfte.
  • Sie kennen Akupressurpunkte zur Behandlung von Schulter- und Nackenverspannungen.
  • Sie verstehen die komplementären Ansätzen der Meridianarbeit und integrieren die Erfahrungen in Ihre Praxisarbeit.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Mittwoch 07.11.2018 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Montag 06.05.2019 Details
Mittwoch 21.08.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.