Ganzheitliche Ernährung bei Krebs

Über das Thema Ernährung und Krebs ist schon einiges bekannt. Dass es einen Zusammenhang gibt, ist inzwischen erwiesen. Eine "Wunderwaffe" gegen den Krebs ist die richtige Ernährung mit Sicherheit nicht. Es scheint aber in der Tat einen erheblichen Einfluss zwischen Ernährung und der "Entstehung von Krebs" zu geben. Da durch die Erkrankung der Nährstoff- und der Energiebedarf erhöht ist, steht eine optimale Versorgung mit Nährstoffen im Vordergrund, um die Abwehrkräfte zu stärken. Die Ernährung ist keine Waffe gegen den Krebs, aber hilft die Voraussetzungen für ein besseres Befinden zu schaffen. Welches sind die Ernährungsempfehlungen um Krebs vorzubeugen? Was macht Sinn und Unsinn in der Krebsernährung? Welche Schadstoffe begünstigen Krebs? Wie können Tumorzellen „ausgehungert“ werden? Welche Vitamine und Mineralstoffe müssen speziell beachtet werden? Diese und weitere interessante Fragen werden in diesem Seminar beantwortet.

Inhalt

  • Ganzheitliche Ernährung um Krebs vorzubeugen
  • Ganzheitliche Ernährung bei Krebs
  • Sinn und Unsinn in der Krebsernährung
  • Supplemente in Zusammenhang mit Krebs
  • Viele weitere einfache Alltagstipps

Praxisteil: Praxisbezogene einfache Ernährungsempfehlungen für Laien, Therapeuten und Betroffene.

Ziele

  • Sie können ihre Ernährung nach den Prinzipen der ganzheitlichen Ernährungslehre einfach umstellen und weiterempfehlen.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Dienstag 04.09.2018 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Donnerstag 24.05.2018 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.