Die Heilkraft der Gittertape

Die Gitterpflaster-Methode: Gesund ohne Wirkstoffe. In Asien altbewährt, bei uns neu entdeckt. Die Gitterpflaster können bei einer Vielzahl von Beschwerden eingesetzt werden und das absolut ohne Nebenwirkungen: Bei Schmerzen wie beispielsweise Rücken, Nacken, Kopf, Magen, Gelenke, Ohren sowie bei Entzündungen im Bereich Hals, Nasennebenhölen und Haut. In Asien ist die Gitterpflastermethode in Kombination mit dem kinesiologischen Tapen seit Jahren bewährt. Gitterpflaster können direkt auf Schmerz-, Akupunktur, Reflex- und Triggerpunkte geklebt werden. In diesem Kurs erfahren Sie mehr über die Gittertaping Methode, deren Grundlagen und Wirkungsweisen sowie die praktische Anwendung.

Inhalt

  • Wie funktionieren die Gittertapes?
  • Was muss generell im Umgang mit ihnen beachtet werden?
  • Wie arbeite ich mit den Gittertapes?
  • Wo und wie muss ich sie aufkleben?
  • Anwendungsbeispiele aus der Praxis
  • Indikationen/Kontraindikationen

Praxisteil: Instruktion und Anwendung der präsentierten Techniken

Ziele

  • Sie kennen die Wirksamkeit von Gitterpflaster und sind in der Lage diese in der Praxis anzuwenden

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Donnerstag 24.10.2019 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Montag 17.09.2018 Details
Mittwoch 07.11.2018 Details
Mittwoch 27.02.2019 Details
Dienstag 07.05.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.