Manuelle Behandlungsstrategien in Kombination mit mobiler Massage

Welche therapeutischen Möglichkeiten bietet der mobile Massagestuhl? Seit 25 Jahren denkt, praktiziert und lehrt Ulf Pape medizinische Massage radikal anders: Die in seinen Kursen entwickelten Behandlungsstrategien folgen keinen festgefahrenen Schemata. Im Zentrum steht der Dialog zwischen Patient und Therapeut. Es geht um eine individuelle Zuwendung sowie die situationsabhängige, kreative Anwendung von verschiedenen Therapieverfahren, Erfahrung und neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen – Kurz: Innovation und Effektivität. Am mobilen Massagestuhl kann mehr als nur massiert werden. So gehört zu einer effektiven Behandlungsstrategie gleichsam die Mobilisation der Gelenke sowie das passive und aktive Dehnen der Muskeln. Um die Wirksamkeit der Behandlung weiter zu steigern, lassen sich Massagegriffe sinnvoll mit Faszientechniken kombinieren. Und wer zusätzlich noch Triggerpunkte, Tenderpoints und Akupressurpunkte behandelt, wird nachweislich bessere Behandlungsergebnisse erzielen.

Inhalt

  • HWS-Syndrom
  • BWS-Syndrom
  • Schulter-Arm-Syndrom
  • Impingement-Syndrom der Schulter
  • Spannungskopfschmerz und zervikogener/ zervikaler Kopfschmerz
  • Epikondylitis

Bemerkung

Besonderen Wert wird auf das ergonomische Arbeiten gelegt, um den eigenen Rücken und den Schulter-Nacken-Bereich zu schonen. Gemeinhin wird angenommen, dass der mobile Massagestuhl vor allem für Therapeuten geeignet ist, die mobil unterwegs sind. Doch viele Techniken lassen sich auf dem Massagestuhl besser anwenden als auf der Liege. Darum ist es empfehlenswert auch in Massage-, , Physiotherapie- und Arztpraxen über ein solches Equipment zu verfügen

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Freitag 08.03.2019 09:00 - 17:00

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.