Partner-Massage / Partner-Behandlungen: Sportler behandeln Sportler

Stellen Sie sich vor, sie waren den ganzen Tag lang in ihrer Praxis, waren voll und ganz für ihre Patienten da, linderten Rücken- und Kopfschmerzen, Schulter und Knieprobleme … Sie kommen nach Hause und ihr Partner sagt: Schatz jetzt behandele ich dich mal! Und sie oder er behandelt sie besser als 90% der Profis. Ihr Partner massiert ihren verspannten Rücken und ihren Nacken, ihre müden Beine und Füße … behandelt Trigger- und Akupressurpunkte - und verknüpft all das noch mit Finessen aus der Yoga-Therapie und dem Personaltraining. Ihr Partner schenkt ihnen aus dem Bauch heraus Zuwendung und professionelle Achtsamkeit. In die Kurs geht es um die Verwirklichung dieser Utopie. Der Traum wird wahr. Kreativität und Phantasie, Anwendung und Zuwendung fließen zusammen. Lebensqualität gestaltet sich im Miteinander - wie Literatur, die sich selbst schreibt. Lassen sie sich von ihren Nächsten beschenken. Selbstverständlich können sie den Kurs unter der Leitung von Ulf Pape auch gemeinsam besuchen. In vielen Kulturen der Welt massieren sich die Menschen ohne jegliche medizinische Ausbildungen untereinander. Zum Beispiel in Thailand behandelt man sich oft im familiären Umfeld untereinander mit der traditionellen Thai-Yoga-Massage. Dieser Kurs ist primär für Sportler und Sportlerinnen geeignet, die trotz intensiver Bewegung das eine oder andere Problem haben. Zum Beispiel Knieprobleme nach dem Skifahren, Radfahren, Wandern oder Fussballspielen. Auch Schulter- und Nackenprobleme sind nicht selten, da bestimmte Bewegungsabläufe oder das Dehnen zu kurz kommen. Anstelle bei jedem Problem lange und ungeduldig auf den nächsten Termin bei einem Top-Physiotherapeuten zu hoffen, bietet dieser Kurs effektive Hilfe zur Selbsthilfe unter Kollegen und Freunden.

Inhalt

  • Massage der unteren Extremitäten (inklusive der Füsse) mit integrierten Mobilisationen und Dehnungsfinessen
  • Shiatsu-Akupressur Anwendung an den Knien zur Schmerz- und Verletzungsprophylaxe (inklusive akute Schmerzen bei Überlastung)
  • Behandlung unspezifischer Schmerzen im unteren Rücken via Massage, Akupressur und Triggerpunktbehandlung, Yoga-Dehnungen und aktiven Bewegungselementen bei gleichzeitiger Akupressur
  • Behandlung von Nacken und Schulterschmerzen via Massage, Akupressur, Triggerpunktbehandlung, Yoga-Dehnungen und aktiven Bewegungselementen bei gleichzeitiger Akupressur

Praxisteil: Gegenseitiges massieren in Zweiergruppen.

Bemerkung

Lernen Sie die wichtigsten Kontraindikationen und anatomischen Zusammenhänge kennen. Im Vorfeld des Lehrgangs wird Ihnen via E-Mail eine Playlist zugesandt, mit deren Hilfe Sie sich die wichtigsten Grundkenntnisse aneignen können. Die im Kurs vorgestellten Behandlungsstrategien bieten eine innovative Fundgrube für Personal- und Fitnesstrainer, professionelle Athleten und Hobbysportler sowie all jene, die es werden wollen.

Kursdaten

21.03.2020 Sa 09:00 - 17:00 Anmelden

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.
5.0
· 22.05.2019
Der Kurs war super, ich würde gerne weiter machen.
Marie Teresa Malacarne Winterthur