Das Element Wasser - Massage von Blasen und Nieren Meridian

Da der Blasenmeridian mit den Shu-Punkten am Rücken von allen Meridianen die größte Heilwirkung auf alle zwölf Organe hat, wird der Blasenmeridian am häufigsten massiert. Die Massage der Meridiane von Blase und Niere wirkt in Richtung Ausgleich von Fülle und Leere der zwölf Organe; ihre Wirkung ist daher in erster Linie Entspannung und Regeneration, in weiterer Folge Stärkung von Vitalität und Libido als Ausdruck der wiedererweckten Lebensgeister. Im emotionalen Bereich bringt sie uns ins Wasser - ins Gefühl.

Inhalt

  • Wir werden durch die Massage der Meridiane von Blase und Niere und durch das Wasserelement aktivierende Körperhaltungen und Qì Gong Übungen den Weg zum Yuan Qì, der Ursprungsenergie, gehen und in unserem Bewußtsein wieder Raum schaffen für Be-Sinnung, tiefe Ruhe und Meditation.
  • Technik der Vipassana und Kundalini Meditation

Ziele

  • Der Kursinhalt wird so dargeboten, daß er sowohl für TCM-Therapeuten wie auch für Laien von Wert ist.

Voraussetzung

zu meditieren, zu berühren und berührt zu werden; die Bereitschaft, Wissen durch eigene Erfahrungen zu erwerben und nicht nur als intellektuelle Botschaft vermittelt zu bekommen; Lektüre des Buches DAS HEILENDE TAO, da der geistige Rahmen der Lehre der Fünf Elemente bei Beginn des Seminars schon vorhanden sein sollte, damit der Fokus auf praktische Arbeit gelegt werden kann.

Bemerkung

Bitte mitbringen: bequeme Kleidung, 2 Leintücher, Heft

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Mittwoch 01.05.2019 09:00 - 17:00
Donnerstag 02.05.2019 09:00 - 17:00

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.