Anatomie in Vivo - Untere Extremitäten und Untere LWS

Inhalt

  • Schwerpunkt diesem Fortbildungskurs ist die topographische und funktionelle Anatomie
  • Transfer von der gewonnenen Erkenntnisse direkt „in vivo‟ auf den lebenden Körper
  • Palpation an die Oberflächenanatomie an knöchernen Strukturen, Bändern und Muskelverläufen.
  • Erlernen verschiedenen Strukturen durch die Haut auf praktische Art und Weise zu palpieren erkennen und differenzieren.
  • Der Fortbildungskurs ist so konzipiert, dass die TeilnehmerInnen aneinander die Palpation durchführen und üben (Anatomie in vivo).
  • Hands-on Training in Kleingruppen, Tipps und Tricks, standardisierte Anleitung.

Ziele

  • Ein entsprechendes anatomisches Wissen hilft bei der Durchführung der praktischen Arbeit. Erst die exakte Topografie sowie die Lokalisation von anatomischen Strukturen ermöglicht deren Befundung und befähigt zum Erkennen von Veränderungen und pathologischen Störungen.
  • Teilnehmer und Teilnehmerinnen: - Ihre Hände und Augen sind geschult und sensibilisiert auf das, was sich unter der Hautoberfläche befindet.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Donnerstag 24.10.2019 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Mittwoch 08.05.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.