Faszien als Sinnesorgan

Neueste Forschungsergebnisse legen nahe, dass Faszien eine wichtige und aktive Rolle erfüllen. Hierzu gehört die Fähigkeit sich unabhängig von den Muskeln anspannen und lösen zu können. Das immer fundiertere Wissen um das Potential der Faszien zur Schmerzerzeugung sowie deren Bedeutung als unser wichtigstes und reichhaltigstes Sinnesorgan für Propriozeption unterfüttern die grosse Bedeutung des faszialen Systems für die Osteopathie. Dr. Robert Schleip, Leiter des Fascia Research Project der Universität Ulm, wird über die neuesten Erkenntnisse aus der internationalen Faszienforschung berichten sowie praktische Umsetzungen in konkreten myofaszialen Behandlungstechniken vorstellen. Die vier Mechanorezeptor–Typen in unseren Faszien: Golgi-, Pacini-, Ruffini- und freie Nerven-Endigungen dazu wird die Lokalisation, Sensitivität und neurophysiologische Auswirkung vorgestellt.

Inhalt

  • Faszien als propriozeptives Sinnesorgan: „Der vergessene sechste Sinn“
  • Die Schlüsselrolle der subkutanen faszialen Gleitschicht zur Bewegungskoordination
  • Faszien und Interozeption: Die Rolle der viszeralen und kutanen Rezeptoren auf das Körperbild und die emotionale Befindlichkeit
  • Der aktive Faszientonus: Myofibroblasten und deren Einfluss auf den passiven Ruhetonus und die Verbindung mit dem vegetativen Nervensystem
  • Das Tensegrity Konzept: Myofasziale Ketten nach Thomas Myers sowie neuere Modifikationen hierzu und die Bedeutung für die posturale Körperstruktur
  • Die Rolle der Lendenfaszien bei Rückenschmerzen
  • Aktuelle Neuigkeiten aus der internationalen Forschung

Ziele

  • Sie können die gezielte Stimulation unterschiedlicher faszialer Mechanorezeptoren und die verstehen die Betonung der verschiedenen neurophysiologischen Auswirkungen.
  • Sie kennen die unterschiedliche Wirkung von langsamen, schnellen, feinen und kräftigen sowie aktiven und passiven Stimulationen.
  • Sie können und verstehen die spezifische Nutzung tangentialer Verschieblichkeit bzw. von Scher-Bewegungen der behandelten Schichten.
  • Sie können die präzise Ausrichtung der kinästhetischen Empathie des Behandelten.
  • Sie können und verstehen die Lösung von Adhäsionen in der subkutanen faszialen Gleitschicht.
  • Sie können die aktiven Bewegungen des Patienten während der manuellen Behandlung einbeziehen (micro movements).
  • Sie kennen und verstehen Anleitungshilfen und Tipps für eine vermehrte Nachhaltigkeit.
  • Sie können fasziale Behandlungstechniken zur Behandlung von lumbalen Rückenschmerzen, Nackenbeschwerden und zur Lösung von „verhärteten Brustkästen“.

Kursdaten

28.02 - 29.02.2020 Fr, Sa Anmelden
28.02.2020 Fr 09:00 - 17:00
29.02.2020 Sa 09:00 - 17:00

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.
4.0
· 13.05.2019
Claudia Steiger Akupunktur & med. Massagen - Zürich
5.0
· 06.05.2019
Herzlichen Dank für die tolle rundum Betreuung und Verpflegung. Offenbar mit Herz. Weiter so!
Urs Lenhard Chiropraktik Unterseen - Unerseen
5.0
· 06.05.2019
Sehr gute Organisation. Kurs fand ich sehr interessant und abwechslungsreich. Super: praktische Beispiele (Anzug) etc., Theorie, selbst etwas machen (Rolfing) und die Bewegungsübungen.
Ursula Reinhart Nürensdorf
4.0
· 06.05.2019
Guter Kurs über die thoeretischen Grundlagen der Faszien. Der Aufbau des Kurses ist logisch und gut verständlich. Die manuellen Techniken können gut geübt werden, die Korrekturen und Hilfen bei so vielen Teilnehmern sind leider zu wenig. Der Kursanbieter, Kursort und besonders das familiäre Team dahinter ist TOP!
Sibylle Schoch Küsnacht
4.5
· 05.05.2019
Die Kurstage waren sehr anstrengend für mich weil sehr viel geredet wurde. Ich habe das mitgenommen, welches ich verstanden habe denn ab und zu ging es mir etwas schnell in der hochdeutschen Sprache. Es waren doch sehr viele sehr viele Studienneuigkeiten und zum Glück gibt es Unterlagen darüber. Vielen Dank. Essen, Ambiente, Organisation wie immer Top. Danke.
Jasmine Leuenberger Cilluffo Praxis für Gesundheit - Oberwil-Lieli
5.0
· 05.05.2019
Sehr interessant und Tip Top organisiert. Danke
Ursula Bauhofer Therapie inForm - Erlinsbach SO
4.5
· 05.05.2019
Sehr gute Organisation und Service mit ausgezeichneter Verpflegung. Meiner Meinung nach zu grosse Gruppe. Praxis mit Dreiertischen ungünstig - die entsprechenden Wechsel konnten nicht so vorgenommen werden, dass jeweils alle Drei wirklich den Übungsteil absolvieren konnten.
Peter Ehrler Physiotherapie Sonnenhof - Gossau
4.5
· 05.05.2019
Super Kurs mit guter Balance zwischen neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen, praktischer Anwendung und witzig erlebbaren, einprägsamen Visualisierungen. Die Freude und Faszination von Robert Schleipp springt sofort über an die Teilnehmer. Auch die Infrastruktur und Kulinarik sind sehr gut und lassen einem den Kurs als gesamtes Erlebnis geniessen!
Daniel Gutzler Wädenswil
5.0
· 05.05.2019
Andrea Keller Tanzkeller - Reichenburg
5.0
· 05.05.2019
Rundum alles Perfekt. Besser geht nicht.
Ursula Acda Kilchberg
4.0
· 05.05.2019
Organisation: super Verpflegung: super Raum: grosszügig, einzig die vielen Plakate, Werbungen und Produkte wirkten auf mich sehr unruhig. Ich kann in einem ruhigeren Raum besser lernen Lage: gut Empfang: ich fühlte mich herzliche willkommen Dozent: ich habe mehr Theorie und Hintergrund-Wissen erwartet. Ich dachte, es wäre ein vertiefendes Seminar über Faszien.
Claudia Hafen Praxis für Osteopathische Medizin - Burgdorf