Lymphdrainage - Einführungskurs

Die manuelle Lymphdrainage ist eine Massagetechnik, mit der Lymphstauungen im Gewebe beseitigt werden. Dies wird durch spezielle Handgriffe und Bandagen erreicht, um den Abtransport der Lymphe zu fördern. Massiert wird die Haut und das Unterhautfettgewebe mit unterschiedlichem Druck. Mit rhythmischen, kreisenden oder pumpenden Bewegungen regt er die Lymphgefässe an, womit er den Transport der Lymphe begünstigt. Die Behandlung muss regelmässig – je nach Schwere der Verletzung ein- oder mehrmals pro Woche – durchgeführt werden. Dieser Kurs gibt Einblick in die physikalische Therapie der man. Lymphdrainage. Im theoretischen Unterrichtsteil erfolgt ein Einblick in die Lymphologie, damit die Grifftechnik bei der Behandlung verständlich ist. Im Praxisteil werden die Grundtechnik der manuellen Lymphdrainage und die Grundgriffe vermittelt. Diese werden beim Ablauf der Eröffnung und der Beine geübt. Therapeutische und anatomische Vorkenntnisse erforderlich.

Inhalt

  • Vom Ödem bis zum Hämatom, von Schwangerschaftsstreifen bis zu Cellulite
  • Aufbau und Funktion des Lymphsystems
  • Grundlagen und Griffe der Lymphdrainage
  • Welches Gewebe braucht welchen Zug und Druck?

Praxisteil: Grundgriffe in verschiedenen Körperregionen richtig anwenden. Basisbehandlungen am Hals.

Ziele

  • Sie bekommen Sicherheit bei der Anwendung der verschiedenen Griffe in der manuellen Lymphdrainage
  • Erfahrungsaustausch unter Therapeuten

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Freitag 06.04.2018 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Mittwoch 24.10.2018 Details
Donnerstag 04.04.2019 Details
Montag 04.11.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.