Aktuelle Mitteilung betreffend Corona-Virus: Die Präsenzveranstaltungen bei AcuMax finden voraussichtlich erst ab März 2021 wieder statt. Genauere Angaben folgen. Teilnehmende von Kursen, die nicht stattfinden können, werden kontaktiert. Webinare finden statt.

Mobilisation des Nervensystems (NOI) – Aufbaukurs

Klinische Anwendungen der neuralen Mobilisation: oberer Quadrant

Dieser Kurs thematisiert die Untersuchung und Behandlung physischer Dysfunktionen der neuralen Strukturen im Bereich der oberen Extremitäten, HWS und BWS. Der Kurs ist eine direkte Fortsetzung des Einführungskurses bezüglich Untersuchung und Management physischer Dysfunktionen des Nervensystems in Verbindung mit peripheren neurogenen Mechanismen. Von daher werden die grundlegenden neuralen Untersuchungsverfahren revidiert und eine Reihe weiterer neurodynamischer Teste vorgestellt, wie z. Bsp. für den N. Musculocutaneus, N. Axillaris und N. Occipitalis major. Mittels Problemsolving- und Clinical Reasoning Aufgaben werden theoretische Aspekte, die beim klinischen Umgang mit neuralen Mobilisationen erfahrungsgemäß Schwierigkeiten bereiten, revidiert. Dazu gehören die Analyse und Interpretation der neuralen Befunde, Vorsichts- und Dosierungsmaßnahmen, Kriterien für die Patientenauswahl und vor allem die Umsetzung der klinischen Befunde in ein Behandlungskonzept und dessen Aufbau. Die Formulierung eines Behandlungskonzeptes und die konkrete Ausführung der Behandlungstechniken werden an Beispielen von peripheren Einklemmungsneuropathien demonstriert und geübt. Es handelt sich hierbei um häufig vorkommende Syndrome mit dominant neurogenen Komponenten wie z. Bsp. Karpaltunnelsyndrom, Tennisellbogen, Thoracic Outlet Syndrom, zervikale Nervenwurzelsyndrome und Kopfschmerzen. Weiter werden auch die jeweiligen Selbstmanagementstrategien und -übungen sowie die Patientenaufklärung über die schmerzbiologischen Prozesse erläutert und geübt. Das Neuro-Orthopädische Institut (NOI) ist eine internationale unabhängige Instruktorengruppe, die sich seit 1995 dafür engagiert qualitativ hochwertige Fortbildungen im Bereich Schmerzmanagement allgemein und Mobilisation des Nervensystem im Speziellen durchzuführen. Die NOI Philosophie besteht darin progressives und aktuelles Kursmaterial anzubieten, welches zum Hinterfragen bestehender Patientenmanagementprotokolle anregt, professionelle Entwicklung fördert und sicher stellt, dass die Kursteilnehmer über den neuesten Forschungsstand im Bereich der Neurowissenschaften auf unterhaltsame Weise unterrichtet werden. Die Kursziele entsprechen denjenigen, die die IASP (International Association for the Study of Pain) für physiotherapeutische Schmerzkurrikula empfiehlt. Die Kursinhalte sind stark von einer Evidenz basierten Ausrichtung geprägt. Nach dem Kurs erhalten die TeilnehmerInnen über die NOI Homepage in Australien fortlaufend die neuesten Informationen und Forschungsergebnisse über Neurodynamik, Schmerz, und Schmerzmanagement. David Butler persönlich diskutiert die klinische Relevanz und Umsetzung dieser Forschungsergebnisse. NOI unterstützt Forschungsarbeiten auf dem Gebiet der Neurodynamik und des Schmerzmanagements.

Inhalt

  • Die Teilnehmer können im Bereich der oberen Extremität, Hals- und Brustwirbelsäule das gesamte neurodynamische Testspektrum und entsprechende Behandlungsansätze bei einer Reihe von komplexen, multistrukturellen klinischen Syndromen als Teil des Gesamtmanagements anwenden.

Praxisteil: Peerfeedback und Feedback durch Lehrperson während des praktischen Übens Praktische Demonstrationen. Leitfragengestützte Ausarbeitung eines Kasus. Selbständige und in Kleingruppen durchgeführten praktische Arbeiten verbunden mit neuralen Untersuchungs- und Behandlungstechniken. Selbstreflexion und Lernkontrollfragen nach den einzelnen Lernabschnitten

Voraussetzung

Physiotherapeuten/Innen, Ergotherapeuten/Innen, Ärzte/Innen, Chiropraktoren/Innen mit Nachweis der Teilnahme an Mobilisation des Nervensystems (NOI) - Einführungskurs oder Maitland Level 2A oder AbsolventInnen der GAMT B-Reihe.

Bemerkung

Co-Dozent: Irene Wicki, PT, MSc (Pain), OMTsvomp Vorbereitungsauftrag: Selbststudium der Neuroanatomie des peripheren Nervensystems hinsichtlich Anatomie (struktureller Aufbau), Physiologie (Durchblutung, axonaler Transport, Aktionspotentialmechanismus) und Verlauf der wichtigsten peripheren Nerven im Bereich der oberen Extremität (N. Medianus, Ulnaris und Radialis, Axillaris, Musculocutaneus und Occipitalis major). Kursskript des Einführungskurses

Kursdaten

18.12 - 19.12.2021
Sa, So
18.12.2021
Sa
09:00 - 17:30
19.12.2021
So
08:30 - 17:00


Weitere spannende Kurse

Marco Congia
230 CHF

Dr. med. Volkmar Kreisel
289 CHF

Paola Gianelli
249 CHF

Dr. h.c Alejandro Lorente
249 CHF

Refresher Dorn-Methode · 16.03.2021
Anita Burgener
269 CHF

Rolf Leuenberger
199 CHF

Rolf Leuenberger
199 CHF

Sven Kruse
249 CHF

Sven Kruse
269 CHF

Hugo Stam
2025 CHF