Praxiskurs – Schulter-Impingement

Inhalt

  • Ursachen des subakromialen Impingement-Syndroms
  • Testverfahren
  • Kurze Behandlung der nicht-betroffenen Seite in Sitzposition
  • Vorbehandlung der HWS und BWS
  • Mobilisation der betroffenen Seite im Rahmen noch vorhandener Bewegungsmöglichkeiten in Sitzposition
  • Vorbehandlung in Bauchlage via Faszienbehandlung, med. Massage, Triggerpunktbehandlung, Akupressur, passiver & aktiver Dehnung, Gelenkmobilisation in Bauchlage
  • Hauptbehandlung in Bauchlage: Postisometrische Relaxation und Inhibition
  • spezifischer Mobilisatin, Traktion und Dehnung
  • Hauptbehandlung in Seitenlage: Postisometrische Relaxation und Inhibition
  • spezifischer Mobilisatin, Traktion und Dehnung
  • Aktive Bewegungstherapie
  • Hausaufgaben für die Patienten

Praxisteil: Praktisches, vertiefendes Arbeiten

Ziele

  • Ihre therapeutische Handlungsfähigkeit wird maßgeblich erweitert, so dass Sie sich mit Gewissen viele Impingement-Patient/innen erfolgreich behandeln können. Vieles werden Sie auch für die Behandlung anderer Problematiken nutzen können.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Mittwoch 14.02.2018 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Mittwoch 10.07.2019 Details
Mittwoch 11.12.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.