Praxiskurs – Zervikogener Kopfschmerz

In dieser Weiterbildung geht es um praxisbewährte Behandlungsstrategien, wobei Elemente aus der Manualtherapie, der Osteopathie, der Tender- und Triggerpunktbehandlung, der Akupressur und aus der Physiotherapie miteinander kombiniert werden.

Inhalt

  • Differenzial-Diagnostik und Befundung mit integrierter Vorbehandlung
  • Behandlung in der Sitzposition
  • Tiefenentspannende Behandlung in Rückenlage
  • Faszienarbeit, Tender- und Triggerpunktbehandlung, Akupressur des Blasenmeridians und lokaler Akupressurpunkte
  • Akupressur von Fernpunkten
  • Komplexe Nacken- und Kopfbehandlung in Rückenlage

Praxisteil: Praktisches vertiefendes Arbeiten

Ziele

  • Ihre therapeutische Handlungsfähigkeit wird massgeblich erweitert, so dass Sie sich mit gewissen Patienten mit zervikogenen erfolgreich behandeln können. Vieles werden Sie auch für die Behandlung anderer Problematiken nutzen können.

Kursdaten folgen

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.
5.0
· 19.04.2018
Viele Wege führen nach Rom und auch zu freien Kopfschmerzen. Ulf Pape vermengt viele traditionelle Massagetechniken zu einer Einheit, um Kopfschmerzen zu behandeln. Eine fliessende Therapie, die mit grosser Wahrscheinlichkeit zu einem Erfolg führt. Jedenfalls zeigt der Kurs auf, wie viele Faktoren für Kopfschmerzen in Betracht gezogen werden können. Toll. Viel gelernt.
Sandro Pianzola magicMANO Massagen - Uster