PremiumGym - Faszientraining und Funktionsgymnastik

Sie fühlen sich leicht, dynamisch, wach und geradezu vital? Nein?! Das Funktionsboard Premiumgym und das dazugehörige Konzept bietet "faszien"ierende Möglichkeiten den Weg zu der Leichtigkeit von Bewegungen zurück zu finden. Aktive, assistive und passive sowie micro- und macro-movements im Wechsel und im Zusammenspiel von Druck und Zug (Kompression und Dekompression) unter Einbeziehung spiraldynamischer Aspekte machen dies möglich. Die Besonderheiten des gesamt faszialen Konstrukts werden gezielt mit dem Premiumgym gefordert. Die herausragenden federnden und katapultartigen Eigenschaften der Faszien werden durch ein differenziertes und funktionelles Dehnen und Bewegen positiv beeinflusst. Der Einsatz im Bereich Sport und Therapie schafft eine zuverlässige Unterstützung in der Ermittlung von Funktions- und Läsionsketten. Prioritäten erkennen und gezielt mobilisieren. Das geführte und gestützte Konzept wird durch das Funktionsboard Premiumgym zu einer einmaligen geschlossenen Einheit. Dies erschafft ein Umfeld, welches geschlossen und offen zu gleich ist, das Sicherheit bietet und spielerisch den Anwender aus seiner Schon- und Schmerzhaltung heraus in die freie Bewegung holt. Eine Technik zum Erlangen der balancierten, druckbefreiten und funktionierenden Mitte. Aus der Form, durch die Form, in die Form. Besonders geeignet für Menschen mit Handicap und Menschen, die dem Alltagsdruck mit ausgleichenden Bewegungsmustern aktiv entgegentreten wollen. Erlernen Sie Möglichkeiten für die aktive, assistive und passive Nutzung im Alltag, Training und der Praxis. Arbeitsergonomie und Arbeitsökonomie im Sinne des positiven Behandlungserfolgs sind für das zeit- und platzsparende Behandlungssystem oberste Priorität. Der Premiumgym ist in der Praxis bewährt, im Alltag ein guter Partner, in der Freizeit die Hilfe zur schnellen und aktiven Selbsthilfe und gezielten Regeneration für eine stabile, funktionierende, freie und positive Lebenszeit.

Inhalt

  • Das Modul Premiumgym als Teil der AP-Therapy aus dem PhysiorefreshmentTM-Konzept
  • Was ist Premiumgym?
  • Theoretische Einführung in die Funktionsgymnastik
  • Von der Funktionskette zur Läsionskette
  • Ermittlung und Therapieansätze der Läsionskette
  • Das ganzheitliche Training für mehr Vitalität
  • Einsatzmöglichkeiten in Prävention, Rehabilitation, Therapie und Sport.
  • Indikationen und Kontraindikationen
  • Wie kann ich mit dem Premiumgym Muskelgruppen stabilisieren und dehnen?
  • Wie kann ich mit dem Premiumgym die Gelenkbeweglichkeit verbessern?
  • Wie kann ich mit dem Premiumgym spiraldynamische Funktionsketten aktivieren?
  • Wie kann ich mit dem Premiumgym myofasziale Ketten optimal trainieren?
  • Sturz-, Pneumonie und Kontrakturprophylaxe.

Praxisteil: Durchführung diverser Übungen und Behandlungskonzepte mit dem PremiumGym.

Ziele

  • Sie kennen die Grundlagen eines ganzheitlichen Trainings für die individuelle mobile Freiheit und können dieses mit dem Premiumgym zu Hause oder in Ihrer Praxis anwenden und mit Ihren Freunden und Patienten teilen

Bemerkung

Der Seminartag wird überwiegend aus praktischer Anwendung und diversen Übungen mit dem Funktionsboard Premiumgym bestehen. Sportliche Kleidung ist daher praktisch. Theoretische Hintergründe zum Bindegewebe- und Fasziensystem sowie die Grundlagen des Schlüsselkonzepts „neuralinduktiven AP-Therapie“ werden kurz vermittelt. Der Kurs neuralinduktive AP-Therapy ist als Grundlagenkurs für das Konzept sehr sinnvoll, v.a. wen das Funktionsboard in therapeutischen Bereichen genutzt werden soll.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Sonntag 18.03.2018 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Samstag 02.03.2019 Details
Samstag 13.07.2019 Details
Dienstag 01.10.2019 Details
Donnerstag 05.12.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.