The Osteopathic Thinking Series Modul 3

Die «Osteopathic Thinking Series» sind zweitägige Module zur Auffrischung und Intensivierung ihres therapeutischen Wissens und Könnens. Der Kurs richtet sich an alle Therapeuten, die einen neuen Input für die tägliche Arbeit oder einen Wieder- oder Neueinstieg in osteopathische Denk- und Arbeitsweise suchen. In diesen Modulen möchte Eric Hebgen „syndrom orientiert“ häufige „Krankheitsbilder“ der Praxis vorstellen und anhand eines Behandlungsplans praktische Übungen aus den Bereichen parietal, viszeral, kraniosakral und faszial vorstellen. Es sollte für diesen Kurs die Bereitschaft mitgebracht werden, sich von mir vor der Gruppe befunden, analysiert und behandeln zu lassen.

Inhalt

  • Behandlung von Syndromen der Hals- und Thoraxregion und der Oberen Extremität
  • Osteopathischer Befund, Analyse, Behandlungsplanung und -kontrolle
  • Themenschwerpunkte: Migräne (seltene Formen inkl.), Thoracic-outlet-syndrome, CTS, Epicondilitys, Schluckstörung, Whiplash mit Gurttrauma, Fkt. Thoraxstörung nach Erkältungskrankheit, Rez. Gelenkdysfunktion der BWS und Hormondrüse: Thyroida

Praxisteil: Es werden osteopathische Techniken aus der strukturellen, viszeralen, faszialen und kraniosakralen Osteopathie gezeigt und geübt.

Ziele

  • Sie können das Gelernte direkt im Praxisalltag erfolgreich umsetzen.

Kursdaten folgen


Weitere spannende Kurse

Sven Kruse
249 CHF

Irene Wicki
440 CHF

Sven Kruse
289 CHF


Lara Mandioni
189 CHF

Sven Kruse
300 CHF

Rolf Leuenberger
450 CHF

Ulf Pape
269 CHF

Rolf Leuenberger
229 CHF

Sven Kruse
269 CHF