Das grosse Yin der Acht Wundermeridiane

Das grosse Yin ist die Aktivierung der Wundermeridiane Yin Wéi Mài, Chong Mài und Rèn Mài durch Akupressur. Der Yin Wéi Mài harmonisiert das Yin Qì der drei Yin Schichten des Organismus; der Chong Mài ist „das Gefäß der aufsteigenden Macht“, der energetische Stamm des Organismus; der Rèn Mài ist der Oberste Speicher des Yin Qì – seine wesentliche Aufgabe ist die Verteilung und der Fluss der Gefühle zwischen Brust, Bauch und Becken, insofern ist er wichtig für Fruchtbarkeit, Potenz und Zeugung und die Verbindung zwischen Herz und Sex. Hauptwirkungen, die vor allem durch die Kombination von Yin Wéi Mài und Rèn Mài bedingt sind: man nimmt sein Grundgefühl stärker wahr; die wahrgenomme-nen Gefühle zeigen an, welches Element gerade bestimmend ist – oder nicht gelebt und unterdrückt wurde; da der Yin Wéi Mài die sechs Yin Organe miteinander verbindet, können Gefühle aus jedem Elementbereich bewusst werden; da der Rèn Mài Becken, Bauch und Brust verbindet, können Gefühle aus jedem der drei Erwärmer hochkommen; charakteristisch für Yin Wéi Mài und Rèn Mài ist, dass man sich emotionaler und gefühlsbetonter fühlt als sonst; man fühlt sich zufrieden, wohlig und entspannt; man fühlt sich heiter und voller Lebensfreude, ausgelassen und zum Lachen und Tanzen aufgelegt; die Atmung vertieft sich, man bekommt das Gefühl abzuheben und zu fliegen. Die vor allem durch den Chong Mài hervorgerufenen Hauptwirkungen: man ist voller Tatendrang und Energie; das Innere Sehen wird angeregt - man nimmt seine Aura oder Energiehülle wahr.

Inhalt

  • Aktivierung des Yin Wéi Mài durch Akupressur
  • Aktivierung des Chong Mài durch Akupressur
  • Aktivierung des Rèn Mài durch Akupressur
  • Praktisches Üben des grossen Yin

Praxisteil: Techniken vertiefter Atmung zur Aktivierung des Qì. Meridian Qì Gong und Gang- und Bewegungsformen, um das Yin in uns zu aktivieren. Akupressur der Punkte des Yin Wéi Mài, Chong Mài und Rèn Mài. Die Akupressurbehandlungen werden auf der Haut auf bequemen Bodenmatten im japanischen Stil ausgeführt.

Ziele

  • Den Fluss des Qì im Yin Wéi Mài, Chong Mài und Rèn Mài durch die Akupressurbehandlung wieder herstellen lernen, wodurch die drei inneren Yin-Schichten des Organismus harmonisiert und gestärkt werden

Voraussetzung

Die empfohlene Literatur bildet die Basis für den Kurs. Das empfohlene Tao sollte vor dem Kurs gelesen werden.

Bemerkung

Empfohlene Literatur für Grundlagenwissen: "Das heilende Tao", Achim Eckert, Müller und Steinicke, 12. Auflage, München 2011. Ausreichende Fitness für Körperübungen ist für diesen Kurs erforderlich. Die Massagen und Übungen finden auf Bodenmatten im japanischen Stil statt.

Kursdaten

14.04 - 15.04.2019 Mo, So AE CHF 495.-  Details | Anmeldung

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.