Eine praktische Einführung in die Chinesische Medizin: Akupressur, Akupunktur, Lasertherapie und Moxatherapie - Intensivkurs

Ein Konzept, um die Grundlagen der TCM einfach und schnell zu erlernen. Durch Gedächtnistechniken und mit Hilfe der Fantasie ist der Teilnehmer in der Lage, in einer Rekordzeit den therapeutischen Kern der Chinesischen Medizin zu erfassen. Die 40 wichtigsten Akupunkturpunkte sind die Stationen dieser besonderen Körperreise. Die Theorie der Fünf Elemente, die Meridianlehre und Sichtweise der chinesischen Medizin werden spielend verstanden. Die direkte, unkomplizierte therapeutische Umsetzung ist das Ziel, und nicht das Verweilen in theoretisch-philosophischen Abstraktionen. Der Intensiv-Kurs erlaubt dem Teilnehmer von Beginn an, bequem mit den Grundbausteinen der TCM umzugehen. Es geht nicht darum, dass der Studierende sich eine unverständliche therapeutische Sprache aneignet, sondern vielmehr um das Herleiten praktischer Ansätze des chinesischen Systems, der Meridiane und Akupunkturpunkte. Ab dem ersten Seminartag wird der Teilnehmer sich mit den Nadeln vertraut machen und die Meridianwelt in einer Weise erleben, die er nicht wieder vergisst. Die Mehrheit der Akupunkteure benutzt nicht mehr als 20 Punkte. Das rührt daher, dass die Akupunktur mit offiziell 361 Punkten, die wiederum durchschnittlich jeweils zehn oder mehr Indikationen aufweisen, ein undurchdringliches Labyrinth an Kombinationsmöglichkeiten birgt. Die 40 Punkte, mit denen wir uns befassen, sind aus therapeutischer Sicht die ausschlaggebendsten und werden hier unter anderem mit Akupressur, Akupunktur und Moxatherapie behandelt. Eine weitere mögliche Anwendungsform ist die Lasertherapie. Teilnehmer, die in ihrem Behandlungsalltag nicht nadeln dürfen, können die erlernten Punkte trotzdem nutzen, da die Punkte zumeist Triggerpunkte sind, an denen Blockaden schnell –auch ohne Nadeln- gelöst werden können. Der Kurs besteht aus einem theoretischen und einem praktischen Teil, die von Anfang an Hand in Hand gehen. Für die Theorie bedienen wir uns mnemotechnischer Assoziationen. Und die Fantasie spielt dabei eine entscheidende Rolle. Denn wir werden feststellen - die Fantasie ist die beste Begleiterin des Lernens. So prägen wir uns mühelos sowohl das Meridiansystem, seine bedeutendsten therapeutischen Indikationen, als auch die wichtigsten spezifischen Qualitäten eines jeden Punktes mit Hilfe von lustigen und merkwürdigen Geschichten ein. Den Verlauf der Meridiane und die exakte örtliche Bestimmung aller Punkte werden wir dann in ähnlich freudvoller Weise und mit viel Humor in Erfahrung bringen. Diesen Lernprozess erlebt der Teilnehmer derart emotional und hautnah, dass seine zukünftigen Begegnungen mit den Patienten das höchste Diagnose- und Therapieniveau erreichen können, das es überhaupt gibt, nämlich das der wahren Intuition. In diesem zweitägigen Kurs werden dargelegt: Fünf Elemente, Meridiane, Yin-Yang, Leere und Fülle sowie krankmachende Faktoren, Behandlungstechniken und -möglichkeiten. Außerdem hat der Schüler einen ersten Kontakt mit der Mnemotechnik, der Gedächtniskunst. Das ermöglicht einen schnellen Einstieg in das chinesische Konzept und seine Herangehensweisen und Techniken. Hunderte von Indikationsmöglichkeiten können sich kinderleicht durch das mnemotechnische System eingeprägt werden. Der Zyklus der Fünf Elemente wird jetzt in die Praxis umgesetzt. Mit dem System erlangt der Teilnehmer eine effektive Behandlungsstrategie für viele Beschwerden wie Ischias, Migräne, Tennisarm usw.

Inhalt

  • Die Grundbausteine der Traditionellen Chinesischen Medizin
  • Herleiten der praktischen Ansätze des chinesischen Systems, der Meridiane und Akupunkturpunkte
  • Einführung in die Meridiane
  • Einführung in die Fünf Elemente
  • Erläuterung Yin-Yang
  • Die Anwendung von Akupunkturnadeln
  • Die 40 wichtigsten Akupunkturpunkte
  • Leere und Fülle sowie krankmachende Faktoren in der TCM
  • Erlernen von Behandlungstechniken und -möglichkeiten
  • Die Behandlung der 40 wichtigsten Punkte mit Akupressur, Akupunktur, Lasertherapie und Moxatherapie

Praxisteil: Die Behandlung diverser Krankheitsbilder mit Akupressur, Akupunktur, Lasertherapie und Moxatherapie.

Termine

Tag Datum Zeit von - bis
Mittwoch 27.02.2019 09:00 - 17:00
Donnerstag 28.02.2019 09:00 - 17:00

Weitere Kursdaten

Tag Datum
Freitag, Samstag 30.08 - 31.08.2019 Details

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.