Einführung in die Ohrakupunktur

Die Ohrakupunktur wurde in den 1950er von Herr Dr. Paul Nogier in Frankreich erfunden. In Frankreich und Deutschland, später auch in China, wurde die Ohrakupunktur weiterentwickelt. Die Wirkung der Ohrakupunktur ist über das Zentralnervensystem respektive über die Formatio-Reticularis erklärt und deshalb ist der Reflex vom Ohr zum Gehirn relativ kurz. Die Ohrakupunktur ist für westliche Therapeuten und Ärzte die beste Methode zum Einstieg in die Akupunktur, da sie einfach zu lernen und äusserst wirksam ist.

Inhalt

  • Historie der Ohrakupunktur
  • Die Anatomie des Ohrs
  • Innervation vom Ohr
  • Die Einteilung der Ohrzonen
  • Die theoretischen Grundlagen der Ohrakupunktur (Aurikulomedizin)
  • Die Punkte am Ohr
  • Die Detektion der Punkte am Ohr
  • Die Nadelung des Ohrs

Praxisteil: Klinische Beispiele und Patientendemonstrationen

Kursdaten

19.01.2019 Sa SS CHF 269.-  Details | Anmeldung

Kein passendes Kursdatum gefunden?

Tragen Sie Ihre E-Mail-Adresse ein und erhalten Sie eine Benachrichtigung, sobald neue Kursdaten zu diesem Kurs hinzugefügt werden.

asca
emr

Unsere Weiterbildungen und Kurse entsprechen den Anforderungen der Fort- und Weiterbildungsordnung des EMR und asca.